Papier +

Das Ergebnis der Arbeit ist ein zellulosebasierter Faserverbund-Schaum aus biologisch abbaubaren Rohstoffen, der seine besondere Relevanz dadurch erhält, dass er speziell auf eine temporäre Nutzungsdauer zugeschnitten ist. Die Praxis der Arbeit ist eine parallele Entwicklung des Materials an sich, sowie die Konzeption und Umsetzung eines neuen thermischen Pressverfahrens zum Verarbeiten des Materials. Das Wissen über die Inhaltsstoffe und die Prozesse der Papierproduktion fügen sich hier mit Verfahrenstechnik zusammen. Das Material besteht aus den umproportionierten Bestandteilen moderner Papiere und wird in einem eigens entwickelten Betonwerkzeug durch Hitze und Druck in Form geschäumt. Herangehensweise und Vorgehen während der Entwicklung lassen sich in den Bereichen des ‚Chemical Product Design and Process Development‘ verorten. Das Material stammt inhaltlich aus der Gattung der Papiere, ist verfahrenstechnisch jedoch ein Hybrid aus den Techniken des Thermoformens und des Backens.

Credits: Rosa Heinz & Robin Stummvoll, Chuana Mahlendorf

Proben:







process

Weitere Projekte