Rustic Mold_The Natural Generator

Zufall im Gestaltungsprozess.
Planung eines ergebnissoffenen Prozesses, als Mittel definierten Entwerfens? Es stellt sich die Frage nach Autorenschaft, der Herkunft des Urgedankens, dem tatsächlichen Erfinder. Wie bei einem digitalen Algorhytmus werden durch das Ausbrennen dieser Glasform mit jedem Benutzen leicht veränderte Ergebnisse mit fämiliärem Wiedererkennungswert erzielt. Es wird also eine Serie – eine Collection generiert. Der Formfindungsaspekt wird sich selbst überlassen, nur die Ausgangslage wird bestimmt.

Spannend ist, dass sich im Herstellungsprozess der Holz- als auch der Glasform, viele Parallelen finden lassen: Sowohl zum Ausbrennen des Stamms als auch zum Einblasen des Glases ist eine Pfeife das Werkzeug. Beiden Prozessen liegt die Hitze des Feuers zugrunde, die das Holz aushöhlt und den Quarzsand zu Glas ausschmilzt. Ist der gläserne Abdruck eine positive oder eine negative Abformung?

Coincidence in the design process.
Planning a results-open process, as a means of defined design?
It raises the question of authorship, the origin of the original idea, the actual inventor.
As with a digital algorithm, burning out this glass form with each use produces slightly different results with a famously recognizable value.
So a series – a collection is generated. The form finding aspect is left to itself, only the starting position is determined.

It is exciting that many parallels can be found in the production process of the wood and the glass mold: a pipe is the tool both for burning out the stem and for blowing in the glass. Both processes are based on the heat of the fire, which erodes the wood and melts the quartz sand into glass. Is the glass impression a positive or a negative impression?

process

Weitere Projekte